Sonstige Infos

 

 

 

  • Jijitsu_1
  • Jiujitsu_2

 

 
     
     
     
 

Was ist Jiu Jitsu?
Jiu Jitsu ist eine japanische Bezeichnung der waffenlosen Selbstverteidigung. Man nennt sie auch "die sanfte Kunst der Selbstverteidigung". Jiu nützt die Kraft des Gegners, um diesen zu überwältigen und ist daher auch besonders für Frauen und Kinder geeignet.

Was sind die Ziele des Jiu-Jitsu?
Durch das Training der Techniken in realistischen Selbstverteidigungsaktionen soll der Jiu Jitsuka in seiner Gesamtheit (Körper Geist und Seele) geschult werden. Er sollte sich in einer NOTWEHRLAGE verteidigen können.

Bushido
Ich komme mit leeren Händen im Geiste der Samurai.
Voll Achtung vor der Schwäche und frei von Angst vor der Stärke. Sollte ich gezwungen sein, mich selbst, meine Grundsätze oder meine Ehre zu verteidigen - sollte es um Recht oder Unrecht gehen - dann ist dies meine Waffe -
Jiu Jitsu

Bushido ist die enge Verbindung der moralischen Prinzipien des Ehrenkodex und der ritterlichen Tugenden, welche die Ausbildung und Pflege hoher körperlicher und seelischer Eigenschaften zum Inhalt haben.

Achtet Leben und Gesundheit eines jeden Menschen. Geht verantwortungsbewusst mit eurer "Waffe" um und denkt immer daran, dass auch ihr verletzbar seid. Verfallt nie in die Arroganz eines vermeintlich Stärkeren, sondern seid bedacht, ruhig und selbstbewusst